Wettkämpfe und Ergebnisse > Freundschaftsschießen

Rotter Schützen zu Gast in Zellerreith

Samstag, 02. Januar 2016 Freundschaftsschießen in Zellerreith

 

Zum Jahresauftakt 2016 trafen sich die Rotter- und Zellerreither-Schützen zum Freundschaftsschießen im Gasthaus Esterer.

 

66 Teilnehmer traten an und kämpften mit Luftgewehr und Luftpistole um den Sieg in der Mannschafts- und Adlerwertung.

 

In der Mannschaftswertung werden die 10 Besten Schützen des Vereins bewertet, hierbei hatte Zellerreith die ruhigere Hand mit 931 Ringen zu 903 Ringen.

 

Die „goldene Mitte“ bei den Rotter Schützen traf Blasius Kirchlechner. Für sein Blattl erhielt er das Zellerreither Krügerl. Lipp Josef sen. bekommt für einen 51 Teiler die Ehrengabe aus Rott am Inn.

 

Bei der Adlerwertung wurden insgesamt 50 Sachpreise ausgeschossen. Die ersten Plätze belegten bei den Gästen Linda Elsasser für einen 47,2 Teiler, Stefan Brandl mit 94 Ringen und Alexander Huber mit einem 48,3 Teiler. Bei den Zellerreithern führte Lorenz Bodmaier mit einem 18,6 Teiler, gefolgt von Mathias Maier mit 95 Ringen und Uschi Maier mit einem 25,6 Teiler.

 

Nach der Preisverteilung gingen die Schützen zum gemütlichen Teil über.

Ergebnisliste Freundschaftsch. Reitmehring

application/pdf 2015 Ergebnisliste Freundschaftssch Reitmehring.pdf (1,4 MiB)

2015 Freundschaftsschießen in Rott am Inn

application/pdf 2015 Ergebnisliste Freundschaftssch Rott am Inn.pdf (1,8 MiB)

Freundschaftsschießen in Zellerreit

Zum Freundschaftsschießen trafen sich die Wagnerwirt-Schützen aus Reitmehring und die Zellerreither Schützen am Valentinstag im Gasthaus Esterer. Insgesamt konnte Schützenmeister Dieter Maier 67 Schützen beider Vereine begrüßen. Gekämpft wurde um den Sieg in der Mannschafts- und Adlerwertung mit Luftgewehr und Luftpistole.

Bei der Mannschaftswertung lagen die Zellerreither Schützen mit insgesamt 894 Ringen um zwei Ringen vor den Wagnerwirt-Schützen. Manfred Budik erkämpfte sich mit einem 5,6 Teiler den ersten Platz der Adlerwertung und erhielt dafür einen Sachpreis. Traditionell wurde auch in diesem Jahr für den jeweiligen Gegner ein „Kriagal“ mitgebracht und ausgeschossen. Das „Zellerreither-Kriagal“ gewann Otto Niedermayr mit einem 59 Teiler und das „Reitmehringer-Kriagal“ gewann Hans Scherfler jun. mit einem 181 Teiler. Mit musikalischer Begleitung aus Reitmehring ließen die Schützen den Abend ausklingen.  

Freundschaftsschießen gegen Edling

In Zellerreith trafen sich am Freitag den 20. November 2015 die Schützen zum Freundschaftsschießen.

 

Bei diesem traditionellen Wettkampf traten 35 Edlinger und 43 Zellerreither gegeneinander an. Sie kämpften um die Mannschafts- und Adlerwertung mit Luftgewehr und Luftpistole.

 

Für die Mannschaftswertung bei den Luftgewehr-Schützen hatten die Edlinger mit 972 zu 930 Ringen eindeutig die ruhigere Hand. Einen knappen Sieg um 7 Ringe konnten die Zellerreither bei der Mannschaftswertung Luftpistole mit 447 Ringen erzielen.

 

Gerd Kirchner gewann dass „Zellerreither Kriagl“ mit einem 41 Teiler, Martin Purainer gewann mit einem 45 Teiler das „Edlinger Kriagl“. Weiterhin wurden 50 Sachpreise in der Adlerwertung ausgeschossen. Die beiden Vereine ließen den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

Freundschaftsschießen am 03.01.2014 mit Rott am Inn

Zum Freundschaftsschießen trafen sich die Rotter und Zellerreither Schützen am vergangenen Freitag am Schießstand im Gasthaus Esterer.

Bei der Mannschaftswertung der Jugend hatten die Zellerreither Schützen mit 405 Ringen zu 367 Ringen der Rotter Schützen die ruhigere Hand bewiesen. Bei den Erwachsenen gewannen die Rotter Schützen mit 2 Ringen Vorsprung.

Traditionell wurde von beiden Vereinen eine Ehrengabe gestellt die an den Gegner mit dem Besten Blattl überreicht wurde. Schützenmeister Dieter Maier durfte das „Zellerreither Kriagl“ an Helmut Zmeschkal für einen 53 Teiler übergeben, Lorenz Bodmaier erhielt für einen 111 Teiler die Scheibe der Schützengesellschaft Rott am Inn.

Weiterhin wurden viele Einzelpreise in der Adlerwertung ausgeschossen. Die beiden Vereine ließen den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

Rettenbach gewinnt die Mannschaftswertung mit Luftpistole – Zellerreith mit Luftgewehr

Zum Freundschaftsschießen trafen sich die Rettenbacher und Zellerreither Schützen am Freitag, den 30.11.2012 am Schießstand im Gasthaus Esterer. Insgesamt kämpften 33 Hubertus-Schützen gegen 38 Schützen der Schützengesellschaft Zellerreith e.V. um die Mannschaftswertungen. Mit 454 Ringen gegen 409 Ringen bewiesen die Schützen aus Rettenbach die ruhigere Hand in der Wertung Luftpistole. Bei der Luftgewehr-Wertung siegten die Zellerreither mit 873 gegen 856 Ringen.

Traditionell wurde von beiden Vereinen ein Krug gestellt der an den Gegner mit dem Besten Blattl überreicht wurde. Schützenmeister Dieter Maier durfte das „Zellerreither Kriagl“ an Richard Springer für einen sensationellen 1 Teiler übergeben. Sabrina Scherfler erhielt für einen 66 Teiler den Krug der Hubertus-Schützen.

Edlinger Schützen gewinnen beide Mannschaftswertungen

Zum traditionellen Freundschaftsschießen trafen sich die Edlinger und Zellerreither Schützen am Freitag den 9. November. Am neuen Schießstand in Zellerreith kämpften 28 Edlinger Schützen gegen 33 Zellerreither um die Mannschafts- und Adlerwertung.

Die Schützen aus Edling hatten für die Mannschaftswertungen Luftgewehr mit insgesamt 916 Ringen und Luftpistole mit insgesamt 446 die ruhigere Hand. 

Jürgen Mitterhuber gewann dass „Zellerreither Kriagl“ mit einem 111 Teiler, Hans Deml wurde für einen 131 Teiler das „Edlinger Kriagl“ übergeben. Weiterhin wurden viele Einzelpreise in der Adlerwertung ausgeschossen. Die beiden Vereine ließen den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

Freundschaftsschießen gegen Edling 2010

Zum traditionellen Freundschaftsschießen trafen sich die Edlinger und Zellerreither Schützen am Freitag den 12. November in Zellerreith.

Insgesamt kämpften 59 Schützen um die Mannschafts- und Adlerwertung in Luftgewehr und Luftpistole.

Für die Mannschaftswertung bei den Luftgewehr-Schützen hatten die Zellerreither um 12 Ringe die ruhigere Hand und gewannen mit 761 Ringen. Bei den Luftpistolen-Schützen siegte die Edlinger Mannschaft mit 419 Ringen gegen Zellerreith mit 396 Ringen. Georg Hiebl gewann dass „Zellerreither Kriagl“ mit einem 114 Teiler, Hildegard Berger gewann mit einem 253 Teiler das „Edlinger Kriagl“. Weiterhin wurden viele Einzelpreise in der Adlerwertung ausgeschossen. Die beiden Vereine ließen den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

Freundschaftschießen gegen Reitmehring 2012

Zum traditionellen Freundschaftsschießen trafen sich die Zellerreither Schützen gegen die Wagnerwirtschützen aus Reitmehring.

Insgesamt beteiligten sich 26 Schützen aus Reitmehring und 33 Schützen aus Zellerreith. Geschossen wurde mit Luftgewehr und Luftpistole in  gemeinsamer Wertung.

Die Wagnerwirtschützen konnten das Rennen mit 908 Ringen zu 879 Ringen für sich entscheiden. Das Zellerreither Krügerl gewann mit einem 170 Teiler Maxi Reile und das Reitmehringer Krügerl Angela Hein mit einem 74 Teiler.

Bei der Adlerwertung wurden Sach- und Wurstpreise, sowie Geldgutscheine vergeben.

Das diesjährige Schiessen fand in Rettenbach statt, da der Zellerreither Schießstand noch nicht ganz fertig ist. Man saß noch gemütlich beisammen und die Zellerreither erhielten eine Einladung der Wagnerwirtschützen für das nächste Jahr am gegnerischen Schießstand.

 

Freundschaftsschießen gegen Reitmehring 2010

Zum traditionellen Freundschaftsschießen trafen sich die Reitmehringer und die Zellerreither Schützen am vergangenen Freitag im Gasthaus Esterer. Schützenmeister Dieter Maier konnte insgesamt 63 Schützen, darunter auch den Ehrenschützenmeister Lorenz Bodmaier begrüßen. Gekämpft wurde um den Sieg in der Mannschafts- und Adlerwertung mit Luftgewehr und Luftpistole.

Bei der Mannschaftswertung lagen die Zellerreither Schützen mit insgesamt 889 Ringen um drei Ringen vor den Reitmehringer Schützen. Bei der Adlerwertung war der Pistolen-Schütze Günter Wax mit einem 8 Teiler an erster Stelle. Auch in diesem Jahr wurde für den jeweiligen Gegner ein „Kriagal“ mitgebracht und ausgeschossen. Das „Zellerreither-Kriagal“ gewann Dominik Sinzinger mit einem 143 Teiler und das „Reitmehringer-Kriagal“ gewann Sepp Bodmaier mit einem 75 Teiler.

Freundschaftsschießen gegen Rettenbach 2009 - 2012

application/pdf Freundschaftsschiessen Rettenbach 2009.pdf (99,6 KiB)

Freundschaftsschießen gegen Tiefenstätt

application/pdf Freundschaftsschiessen gegen Tiefenstaett 2009.pdf (10,2 KiB)

Freundschaftsschießen gegen Tiefenstätt 17.09.2007

application/pdf 2007 Freundschaftsschiessen Tiefenstaett.pdf (176,4 KiB)

Rückblick Freundschaftsschießen gegen Edling

application/pdf Freundschaftsschiessen mit den Edlinger - Schuetzen.pdf (1,3 MiB)

Rückblick Freundschaftsschießen gegen Reitmehring

application/pdf Freundschaftsschiessen mit den Reitmehringer - Schuetzen.pdf (1,6 MiB)
background